Tagebuch Mädchenwoche 2013

Taekwondo

Es ist gar nicht mal so einfach, eine gute "Taekwondoin" zu werden - so nennt man Sportlerinnen, die sich der koreanischen Kampfkunst Taekwondo verschrieben haben. "Tae" steht dabei für Fuss. Und so ist es denn auch die Fusstechnik, mit der die Mädchen von ihrer Leiterin zuerst vertraut gemacht werden. In Paaren wird geübt, wie man richtig draufloskickt - dabei ist immer abwechslungsweise jemand als Zielscheibe in ein Schutzpolster gepackt.

(Autor Raphael Joray, freier Journalist)